Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Arbeitskreis BIENE

"Projekt Schwalbendorf"

Hier ist ein Foto der angebrachten Nishilfen zu sehen.

Seit April dieses Jahres gibt es den Arbeitskreis BIENE der Gemeinde Bondorf. Es wurden bereits einzelne Projektgruppen gebildet. Die Projektgruppe „Schwalbendorf“ möchte über die Bedeutung von Schwalben und Mauerseglern informieren und motivieren, Nisthilfen anzubringen. Dadurch soll der Bestand dieser Vogelarten in Bondorf gestärkt werden. Früher gab es an vielen Häusern im Dorf zahlreiche Nester. Heute gibt es leider immer seltener geeignete Nistmöglichkeiten. Auch das Nahrungsangebot für Vögel wird zunehmend knapp.
Schwalben zählen zu den bekanntesten Vögeln. In Bondorf gibt es Mehlschwalben und Rauchschwalben. Die Mehlschwalbe baut ihre Nester unter geschützten Dachvorsprüngen, die Rauchschwalbe im Inneren z.B. von offenen Ställen oder Scheunen. Mit Schwalben leicht zu verwechseln sind Mauersegler, die ebenfalls in Bondorf vorkommen. Der Mauersegler ist eine Vogelart aus der Familie der Segler. Er ähnelt den Schwalben, ist aber mit diesen nicht näher verwandt. Er ist ein Höhlenbrüter und brütet in Spalten an Gebäuden. Schwalben und Mauersegler nutzen auch vorgefertigte Nistkästen und sind echte Nützlinge! Denn sie ernähren sich vor allem von Insekten wie Fliegen, Mücken, Spinnen und Blattläusen.
 
In einem ersten Schritt hat die Gemeinde Bondorf mit tatkräftiger Unterstützung des Vereins für Vogelschutz und Vogelzucht sowie dem NABU Nisthilfen auf zwei gemeindeeigenen Gebäuden angebracht. Am Bahnhofsgebäude sowie der Zehntscheuer wurden insgesamt 14 Doppelnisthilfen für Schwalben und sieben Nisthilfen für Mauersegler aufgehängt. Im neuen Jahr folgen weitere Nisthilfen an einem Gebäude im Brunnenbergle. Wir freuen uns, dass der Arbeitskreis BIENE in Zusammenarbeit mit Bondorfer Vereinen und Organisationen einen Beitrag zum Vogelschutz in unserer Gemeinde leistet.

Wer sich weiter über Schwalben und Mauersegler informieren möchte, findet beim NABU zahlreiche Informationen, z.B. unter www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/schwalbenfreundliches-haus/index.html

Rückblick zum ersten Treffen des neuen Arbeitskreises BIENE der Gemeinde Bondorf

Hier sehen Sie ein Bild vom ersten Treffen des Arbeitskreis BIENE

Das Interesse war groß: 20 interessierte Bürger*innen und Vertreter*innen von Vereinen und Organisationen folgten der Einladung zu dem ersten Treffen des neuen Arbeitskreises. Der Arbeitskreis BIENE ist ein Arbeitskreis der Gemeinde unter der Leitung des Gemeinwesenreferates. BIENE steht für Bildung, Impulse und Engagement für eine gute Nachhaltige Entwicklung in Bondorf. In der Gemeinde werden auch in anderen Bereichen (u.a. Integration, Kinder/Jugendliche, Senior*innen) Vernetzungsangebote gemacht. Es bringen sich dabei zahlreiche Menschen ein und es sind aus den Gremien bereits wertvolle Impulse entstanden. An diesen positiven Erfahrungen möchte die Gemeinde nun anknüpfen und auch einen Schwerpunkt im Bereich Nachhaltigkeit/Ökologie setzen. Ziele des Arbeitskreises sind, eine gute nachhaltige Entwicklung in Bondorf zu diskutieren und zu fördern, ehrenamtliches Engagement in diesem Bereich zu unterstützen und gemeinsam konkrete Projekte und Zielsetzungen zu definieren. An dem ersten Abend gab es Impulse zu dem Thema Nachhaltigkeit sowie zur Situation in Bondorf in den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit (Ökologie, Ökonomie und Soziales). Einen Schwerpunkt des Abends bildete der Austausch mit den Anwesenden: sie waren eingeladen zu benennen, wie aus ihrer Sicht gutes nachhaltiges Handeln in Bondorf in den drei Dimensionen gefördert und umgesetzt werden kann. Es fand ein reger Austausch statt und es wurden bereits zahlreiche Ideen zu konkreten Projekten sowie Themenfeldern genannt. In den nächsten Sitzungen möchten wir diese Themen- und Ideensammlung noch erweitern, einzelne Projektideen sowie Schwerpunkte diskutieren, auswählen sowie konkretisieren und nach Möglichkeit Projektgruppen bilden, die sich an die Umsetzung der ausgewählten Ideen machen.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gerne Kontakt aufnehmen:
Gemeinwesenreferat Bondorf
Alexandra Münch
Hindenburgstraße 33
71149 Bondorf
Tel.: 07457/9393-93
E-Mail

 

 

Volltextsuche

Weitere Informationen