Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Bondorfer Erlebnissommer 2021 - Für Jung und Alt -

Rückblick zum Bondorfer Erlebnissommer 2021
 

Walk and Talk 29.07.2021

Den Auftakt des Bondorfer Erlebnis Sommers machte der „Walk and Talk“- Vorsicht Abzocke“ – ein informativer Spaziergang mit der Polizei. Herr Schuster und Herr Langer vom Polizeipräsidium Ludwigsburg erläuterten bei einem kurzen Vortrag und dem anschließenden Spaziergang Wissenswertes zu den Themen Anrufstraftaten (Enkeltrick, Phänomen „falscher Polizeibeamter“, falsche Gewinnversprechen u.a.), Haustürkriminalität und Sicherheit im öffentlichen Raum.

Handlettering 29.07.2021

Mit einem eigens gestalteten Übungsbuch zeigte Sophia Bastian den Teilnehmer*innen die Kniffe des Schönschreibens. Am Ende des Kurses präsentierten alle ihre bunten Karten und Lesezeichen, die sie in den zwei Stunden entworfen hatten.

Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen..   29.07.2021

Am ersten Ferientag wanderten 12 Kinder mit ihren drei erwachsenen Betreuern los, um eine Nacht im Wald zu verbringen. Dabei lernten sie einiges über das Tätigkeitsfeld  eines Försters kennen, bestimmten Bäume und Kräuter,  machten spielerisch die Erfahrung wie ein Raubtier seine Beute wittert und umkreist und hatten Spaß in und mit der Natur. Lange bis in die Nacht hinein war der Lärm der Landmaschinen und Autos zu hören, doch nach Mitternacht und in den frühen Morgenstunden konnten dann auch die Geräusche der Waldbewohner wahrgenommen werden. Gestärkt durch ein kleines Frühstück ging es dann wieder zurück in die Zivilisation und die Kinder wurde schon gespannt von ihren Eltern erwartet.

Eltern –Kind Mister X 02.08.2021

Bei trockenem Wetter und guter Laune jagten die Agentengruppen, bestehend aus Eltern Kind Paarungen – die Mister X Gruppe durch das Stadtgebiet von Nagold. Zur Unterstützung hatten sich die Agenten in WhatsApp Gruppen zusammengeschlossen und bekamen - wie im Brettspiel – alle 7 Minuten einen Livestandort von Mister X gesendet. Daraufhin konnten sie sich absprechen, welches Team in welche Richtung läuft, um Mister X einzukreisen.  In den meisten Fällen ist dies auch gelungen und die Rollen konnten getauscht werden.

Singen am Lagerfeuer 02.08.2021

Singen am Lagerfeuer ohne Lagerfeuer. Es war nicht ganz so gemütlich wie sonst, aber trotzdem schön. 22 Erwachsene und sogar 5 Kinder unterschiedlichen Alters waren dieses Mal dabei. Besonders gefreut haben wir uns über unsere Gäste. Gemeinsam haben wir, begleitet von Bettina auf der Gitarre und oft auch durch Uschi auf dem Akkordeon, die verschiedensten Lieder von „Rote Lippen“ über „Abendstille überall“ bis „Ein Mann, der sich Kolumbus nannte“, gesungen.

Hexenschatzsuche im Bernloch 03.08.2021

Mit insgesamt 42 Kindern machten wir uns, aufgeteilt in kleinere Gruppen, auf die Hexen-Schatzsuche im Bernloch. Wir haben 2 Rundwege abgesteckt. Die Schnitzelgruppe ging voraus und legte für die Verfolger die Fährte. Manch eine führte auch ins Leere... Unterwegs mussten die Kinder Buchstaben sammeln und Aufgaben für den Erhalt von weiteren Buchstaben erledigen, wie z. B. Wasser an der Tiertränke pumpen, Müll einsammeln oder Fragen über unsere Zunft beantworten. Wieder am Hexenwagen angekommen, haben die Gruppen aus den gesammelten Buchstaben gemeinsam ein Lösungswort gelegt, für das die Hexe dann das Versteck ihrer Schatzkiste verriet. Daraus durfte sich jedes Kind eine Tüte mit nach Hause nehmen. Wir hatten einen nassen, aber auch sehr lustigen Nachmittag!

Spiel, Spaß und Sport mit Hund 04.08.2021

Zuerst ging es mit den Hunden spazieren, um sich kennenzulernen und zu beschnuppern. Anschließend wurde von Karin Ostertag und ihrer Hundegruppe nützliche Dinge rund um den Hund erzählt, bevor die 15 Kinder selbst mit den Hunden arbeiten durften. Die Hunde übersprangen die Kinder und krochen freudig durch ihre Beine. Es wurden gemeinsam Stangen übersprungen, sogar ein ganzer Hindernissparcours wurde gemeinsam aufgebaut. Meistens waren die Hunde schneller im Ziel als ihre jugendlichen Partner. Dann durften die Kinder an verschieden Stationen mit den Hunden unter Anleitung arbeiten. Die quirlige Scholi musste ihr Gehirn anstrengen und versteckte Leckerlis finden. Ostara durfte lernen eine Leiter zu überqueren. Lycka sprang mit Feuereifer durch Reifen und Simba bezwang unter Mithilfe der Kinder ein Wackelbrett. Abschluss und Höhepunkt eines erlebnisreichen Vormittags war die Fahrt auf einem (Kinder-) Unimog, der abwechselnd von den Hunden Lycka, Ostara, Simba und Scholi gezogen wurde.

Alarmanlage bauen 05.08.2021

Durch den Bau einer eigenen Alarmanlage konnten 10 Kids einiges über den Stromkreislauf lernen. Sie bastelten begeistert mit und werden ab sofort gewarnt, wenn unerwünschter Besuch ihre Zimmer betreten möchte.

Nacht Geocache für Eltern und ihre Kinder 05.08.2021

Zu später Stunde versammelten sich einige mutige Eltern mit ihren Kindern im Deckenpfronner Forst, um gemeinsam das zum Teil sehr knifflige Nachtspiel, das die beiden Jugendreferenten der Gemeinden Bondorf und Deckenpfronn vorbereitet hatten, zu spielen.

Dabei gab es verschiedene Aufgaben und Rätsel zu lösen, um dann zum Abschluss am Lagerfeuer mit kalten Getränken und Feuerwaffeln belohnt zu werden.

Baseball für Kids 06.08.2021

An diesem Freitagmorgen verwandelte sich der Bondorfer Sportplatz in ein Baseballfeld - 20 Kids aus Bondorf, Mötzingen und Jettingen spielten den Homerunmeister aus, gaben beim Baseballfange alles bevor die drei Mannschaften in einem Turnier den Sommerferienprogramm-Meister ausspielten. Jede Menge Hits, Catches und Homeruns gelangen. Im Anschluß wurde allen Kindern durch die Profis der Herrenberg Wanderers Lena, Saloua und Maite eine Urkunde überreicht.

Mutter Kind Aktion Floßbau 09.08.2021

Einen recht spannenden und ereignisreichen Tag erlebten einige Mütter mit ihren Kindern beim gemeinsamen Bau eines Floßes, mit dem später in See gestochen wurde. Fast hätte das Team der Jugendreferenten im Gäu zu einer Hilfsaktion starten müssen, da ein Floß von Wind und Strömung abgetrieben wurde und die Crew Mühe hatte, das richtige Ufer wieder zu erreichen. Am Ende haben sie es jedoch aus eigener Kraft geschafft und waren sichtlich stolz auf ihre Konstruktion.

„Sport-Spiel-Spaß“ 12.08.2021

unter diesem Motto fanden sich 16 Kids von 6-9 Jahren beim Sportplatz ein. Nach lustigen Aufwärm- und Kennenlernspielen, teils mit Musik, ging‘s dann als Familie Maier in den Zoo, wo Giraffen, Elefanten und Co durch die Gegend rannten. Beim Bingo wurde der sportliche Ehrgeiz zwischen den drei Teams geweckt, die sich später aber auch wieder bunt gemischt gut verstanden und dem Alter, der Größe nach friedlich aufreihen konnten.  Ewig hätten alle noch das „und jetzt tauschen alle miteinander die Plätze, die…“ spielen können. Aber auch das klassische Feuer-Wasser-Sturm wurde ausgiebig variiert. Schnell waren die zwei Stunden rum, fröhliche Gesichter (passend zum guten Wetter) fragten gleich nach, ob‘s das nächstes Jahr wieder gibt… Lieben Dank an Uta, Lara, Julian und Petra von der Abteilung Kinder- und Jugendsport fürs Vorbereiten und Durchführen! Hat Groß und Klein viel Spaß gemacht!

Walderlebnis 01.-03.09.2021

Die Walderlebnistour war eine Kooperationsveranstaltung des Jugendreferates Bondorf und der Schulsozialarbeit der Gemeinschaftsschule in Jettingen.
Zehn Jugendliche aus den beiden Gäu-Gemeinden machten sich bei der Aktion zu Fuß mit einem Rucksack bepackt auf den Weg, durch die Wälder im Donautal sowie entlang des Waldes am Katzenbach bei Rottenburg.
Für viele Jugendliche stellt die aktuelle „Corona-Situation“ eine schwierige Zeit dar. Vor ca. 2 Monaten haben die beiden Gemeinden Jugendliche aus ihrem Ort zu der aktuellen Situation, ihren Wünschen und Herausforderungen während der Pandemie über eine digitales Padlet befragt. Der Großteil der Jugendlichen äußerte, dass vor allem die angespannte häusliche Situation, fehlende Sozialkontakte und das „ständige zu Hause sein“ belastend sind.
Aus diesen Umfrageergebnissen heraus ist die Aktion „Walderlebnistour“ entstanden. Die teilnehmenden Jugendlichen hatten sich im Vorfeld aktiv an der Planung der Tour beteiligt und ihre Wünsche bezüglich der Route und der Programmgestaltung geäußert. Folgende Wünsche für die Tour wurden genannt:

  • Bademöglichkeit
  • Schöne Aussichtspunkte
  • Mindestens 12km Fußweg/ Tag
  • Fackelwanderung am Abend

Gemeinsam entschloss sich die Gruppe für eine Walderlebnistour im Donautal mit Übernachtung in der Burg Wildenstein sowie einer Bachwanderung im Katzenbach bei Rottenburg.
Während des Wanderns haben viele tolle Gespräche stattgefunden, auch über die aktuelle Situation aufgrund von Corona sowie schulische und politische Themen. Ansonsten standen einfache Naturerlebnisse im Vordergrund, die auch mal den „Alltag“ für einen Moment vergessen ließen. Trotz der kleineren Strapazen wie Rucksacktragen, steile Anstiege und sogar Blasen an den Füßen, waren sich alle Beteiligten einig, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein würden bei der Walderlebnistour.

Naturkünstler 09.08.2021

Als wir Naturkünstler zusammenkamen, tauschten wir uns erst einmal über unsere Lieblingstiere aus. Danach überlegten wir, welche Tiere sich für ein Bodenbild aus Naturmaterialien eigneten. In Gruppen zogen wir los und suchten geeignetes Material, um unsere Tiere zu gestalten. Ein wunderschöner Schmetterling, eine formvollendete Schnecke und ein fantasievolles Pferd sind dabei entstanden. Nach einer stärkenden Eis-Pause wurde auch noch an einer Schlange gearbeitet oder es wurden Naturschätze gesucht und in kleine Kisten gepackt. Eine kleine Gruppe versteckte auch noch einen Naturschatz für die anderen Teilnehmer. Zum Abschluss sangen wir gemeinsam Lieder und den Eltern konnten die Ergebnisse präsentiert werden.

GPS Abenteuer Schatzsuche 10.08.2021

Als Kooperationsangebot der Jugendreferate im Gäu (Mötzingen, Jettingen, Gäufelden, Deckenpfronn und Bondorf) wurde ein Geocachingtour mit vielen Rätsel- und Spielstationen in Bondorf veranstaltet. Dabei konnten die Kinder in ihren Teams Punkte erreichen und bei der Siegerehrung kleine Preise gewinnen. Zum Abschluss wurde am Jugendhaus noch gegrillt.

Bouldern im Rox 11.08.2021

Zusammen mit dem Jugendreferat Deckenpfronn erlebten 16 Kinder einen spannenden Tag im Boulderzentrum in Herrenberg - Gültstein. Zunächst nutzten alle die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten an der Wand auszuprobieren und die Routen zu verfeinern. Später als die Kräfte etwas schwanden, vergnügte man sich auch dabei, den anderen zuzusehen oder sie anzuspornen.

Malkurs für Kinder 26.08.2021

Am 26.08.21 fanden sich 4 kreative Mädchen im Familienzentrum ein. Mit der Dozentin Heike Vizthum wurde zwei Stunden gemalt und gelacht. Heraus kamen ganz tolle bunte Kreationen, die mit nach Hause genommen werden durften. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Heike Vizthum und den Mädchen für diesen schönen Nachmittag. 

Wir drehen einen Krimi 06.09.2021

Zum ersten Mal im Sommerferienprogramm gab es die Möglichkeit, an einem richtigen „Filmdreh“ teilzunehmen. „Eins – Zwei – drei und Action“ hieß es immer wieder bevor die Kinder einen Einsatz oder ihren Text zu sprechen hatten. Gefilmt wurde rund um den Märchensee in Wendelsheim. Der Drehort bot damit eine tolle Kulisse für den Krimi, der nach nur knapp 5 Stunden entstanden ist. Der fertige Film dauert 25 Minuten und ist eine tolle Erinnerung für alle Mitwirkenden.

Die Geräusche der Nacht – Ein Walderlebnis für Frauen 09.09.2021

Raus aus dem Alltag und mitten hinein in die Natur: In einer der letzten warmen Sommernächten machte sich eine Gruppe von acht Frauen auf den Weg, um im Wald zu übernachten. Dafür suchte sich jede ein schönes Plätzchen unter freiem Himmel aus, um ihr Nachtlager aufzuschlagen. Der Blick in die Baumkronen und in die Sterne sowie die Geräusche in der Dunkelheit sind schon etwas ganz Besonderes. Ein kleiner Morgenimpuls mit Atemübungen und Yoga rundete das Naturerlebnis ab.

Simulatorfliegen Boeing 777 11.09.2021

Der Traum vom Fliegen wurde wahr Im Rahmen des Sommerflugprogrammes hat der Bondorfer Hannes Braitmaier die Jugendlichen in seinen originalgetreuen Boeing 777 Simulator eingeladen. Es wurden nicht nur Starts und Landungen gemacht, sondern auch einfach mal unter der Golden Gate Brücke durchgeflogen. Hannes Braitmaier, selbst aktiver Verkehrsflugzeugführer, will den Jugendlichen von Bondorf die Luftfahrt näherbringen und plant noch mehr solche und ähnliche Veranstaltungen.

Wer Interesse hat, kann sich einfach per Mail unter info(@)simulatorfliegen.eu  melden.  www.simulatorfliegen.eu

Bildergalerie zum Bondorfer Erlebnissommer 2021

Weitere Informationen