Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Aktuelle Informationen wegen des Corona-Virus

Kinderbetreuung:

Die Änderung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg vom 16.05.2020 lässt eine reduzierte Regelbetreuung in den Kitas zu.  Diese soll neben der weiterhin bestehenden Notfallbetreuung erfolgen.
Pro Gruppe können bei der reduzierten Regelbetreuung maximal 50% der gewöhnlichen Gruppengröße betreut werden.

  • Infoschreiben Kindertagesstätten (siehe Anlage)
  • Antrag auf erweiterte Notbetreuung in den Kindertagesstätten (siehe Anlage)
  • Arbeitgeberbescheinigung über die Präsenzpflicht nach der Coronaverordnung (siehe Anlage)
  • Antrag auf reduzierte Regelbetreuung in den Kindertagesstätten (siehe Anlage)
  • Infoschreiben zum Entfall der Kooperationsferien in den Sommerferien 2020 (siehe Anlage)

Kitagebühren und verlässliche Grundschule-Schulbetreuung

Nachdem die Gemeinde Bondorf bereits die Gebühren für den April 2020 ausgesetzt hatte, haben wir uns entschlossen aufgrund der anhaltenden Schließung der Betreuungseinrichtungen auch die Gebühren für den Monat Mai 2020 auszusetzen. Die Kommunalen Landesverbände sind im Gespräch mit der Landesregierung, weil der wegbrechende Gebührenanteil erheblich ist und diesem Einnahmeausfall keine Ausgabenkürzungen gegenüberstehen.
Durch die Aussetzung der Gebühren kann über die mögliche Erhebung oder endgültige Niederschlagung der Gebühren zu einem späteren Zeitpunkt entschieden werden.
Über die weiteren Entwicklungen werden wir Sie über die Bondorfer Nachrichten und die Homepage der Gemeinde informieren.

Wir bieten Ihnen verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten für Ihre Kinder, um die Zeit zu Hause kurzweiliger zu gestalten. Diese wurden vom Fachpersonal der Kindergärten ausgesucht. Hier finden Sie diese zum Download.

Wir möchten Sie auch auf ein Malbuch über den Landkreis Böblingen hinweisen. Erstellt hat es der Automobildesigner Christopher Reim von Reimdesign. Das Malbuch bietet so auch einen künstlerischen Rundgang durch die verschiedenen Gemeinden des Landkreises.
Das Malbuch finden Sie hier zum Download: www.reimdesign.net/malbuch

Für Famillien bietet Herr Jan-Uwe Rogge kostenlose Online-Vorträge und Seminare an , in die man sich über Facebook, Youtube, Instagram etc. einloggen kann.
Hier werden Fragen zur Erziehung und die Beziehung von Eltern und Kindern in dieser schwierigen Zeit erörtert und beantwortet. Die Zugangsdaten sowie die Termine der Online-Vorträge finden Sie untenstehend.
Die Online-Termine dauern ca. 30 Minuten.

Facebook:
Link: https://www.facebook.com/Jan.Uwe.Rogge/
Anleitung: Zur Seite gehen > Gefällt mir klicken > Benachrichtigung erhalten, wenn Live Stream startet
 
YouTube:
Link: https://www.youtube.com/c/JanUweRoggeVideo
Anleitung: Vorab auf “Abonnieren” klicken und bei “Anstehende Live Streams” auf "Benachrichtigung einrichten” klicken
 
Website:
Link: https://www.jan-uwe-rogge.de/live-stream/
Anleitung: Kurz vor Beginn der Übertragung einschalten und auf den Live Stream warten.
 

Online-Termine
Donnerstag09. April 202010:00 Uhr
Dienstag14. April 202010:00 Uhr
Donnerstag16. April 202010:00 Uhr
Dienstag21. April 202010:00 Uhr
Donnerstag23. April 202010:00 Uhr

 

 

Gesamtleitung der Kindergärten

 

Frau Doris Christian
Alte Herrenberger Straße 18
71149 Bondorf
Tel.: 07457 1666
E-Mail schreiben

Kindergärten der Gemeinde Bondorf sind außerfamiliäre Lebensorte


Die Bondorfer Kindergärten stehen allen Kindern vom ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Eine Gebietszuordnung gibt es nicht. In Bondorf gibt es die 2 Kindergärten Hochwiesenstraße und Reutiner Weg mit jeweils 2 Gruppen. Zusätzlich gibt es die Kindergärten Alte Herrenberger Straße und Baumgartenweg mit 3 Gruppen. In diesen Kindergärten gibt es jeweils eine Krippengruppe für Kinder im Alter von 11 Monaten bis 2 Jahre 10 Monate und eine Gruppe mit Altersmischung. Bei Bedarf behält sich die Gemeinde Bondorf vor, Kinder bereits im Alter von 2 Jahren in die Altersmischgruppe überzuleiten. Zusätzlich hat die Gemeinde Bondorf im Februar 2019 ein neue Kindergartengruppe mit Altersmischung im "Schülercafè" eröffnet. In den Kindergartenbereich nehmen wir Kinder im Alter von 2 Jahren 10 Monaten bis zum Schuleintritt auf. Es stehen insgesamt 228 Plätze für den Kindergartenbereich und 20 Plätze für den Krippenbereich zur Verfügung. Alle Kindergärten haben Ganztagesbetreuung von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr (außer Freitag).  Zusätzlich kann die Betreuung in verschiedenen Modellen ab 7.00 Uhr gebucht werden. Außerdem bieten alle Kindergärten die verlängerten Öffnungszeiten von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr und Regelöffnungszeiten von 8.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr an (außer Freitag). Derzeit stehen in der Gemeinde insgesamt 60 Ganztagesplätze zur Verfügung. Bei einer Ganztagesbetreuung wird täglich ein warmes Mittagessen angeboten. 

In Bondorf ist in jedem Kindergarten eine Kindergartenleitung eingesetzt. Außerdem gibt es Gruppenleitungen und Zweitkräfte. Die Gemeinde Bondorf hat feste Springkräfte zur Vertretung eingestellt. Diese Springkräfte sind jeweils zu 20% bei der Gemeinde angestellt. Sie werden in allen fünf Kindergärten als Krankheits- oder Urlaubsvertretung eingesetzt. Außerdem haben wir für jeden Kindergarten eine Sprachbildungskraft. Die individuelle Sprachbildung findet 6 Stunden in der Woche statt. In zwei Kindergärten haben wir jeweils eine Inklusionsassistentin für Kinder mit Beeinträchtigungen.

Die Kindergärten der Gemeinde Bondorf arbeiten nach dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Baden-Württemberg in halboffener Arbeitsweise.  
     
Kinder sind von Geburt an eigenständige und liebenswerte Persönlichkeiten. Sie haben individuelle Bedürfnisse und Stärken. In seiner Individualität ist jedes Kind wertvoll. Kinder werden durch ihre Herkunftsfamilie und den kulturellen Hintergrund unterschiedlich geprägt. Kinder mit besonderen Entwicklungsherausforderungen werden im Rahmen eines Inklusionsangebotes besonders unterstützt. Das Kind leistet seine Entwicklungsarbeit selbst und gestaltet sein Leben aktiv. Es braucht Freiräume, um selbst Dinge auszuprobieren und so seine Welt kennen zu lernen. Kinder brauchen Verständnis, Zuwendung, Zeit, Geborgenheit und Sicherheit. Kinder brauchen Orientierung und alltägliche Strukturen. Deshalb begegnen wir jedem Kind mit Achtsamkeit, Achtung und Toleranz.

„Partizipation, Inklusion, die wertschätzende Anerkennung von Unterschiedlichkeit und die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen eines jeden Kindes sind Grundprinzipien einer kindgerechten Elementarpädagogik und des Orientierungsplans.“1

Die Kindergartengesamtleitung Frau Doris Christian, Tel.: 07457 1666, E-Mail, berät Sie gerne hinsichtlich des passgenauen Betreuungsangebots für Ihr Kind. Wir bitten Sie hierfür einen Termin zu vereinbaren.

1 Quelle: Orientierungsplan für Bildung und Erziehung


Weitere allgemeine Informationen

Hier finden Sie folgende Informationen für die Kindergärten Bondorf

Aufnahmeformulare

Menüpläne

Ferienplan

Kindergartengebühren und Benutzungsordnung

Volltextsuche

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Nachfolgend haben wir noch weitere Informationen rund um den Kindergarten:

Aufnahmeformulare

Menüpläne

Ferienplan

Kindergartengebühren und Benutzungsordnung

Pädagogische Arbeit

Konzeption der Kindergärten

Pädagogische Arbeit

Leitbild der Bondorfer Kindergärten

Pädagogische Arbeit

Leitfaden SprachBILDUNG

Pädagogische Arbeit

Eingewöhnung & Elterninformation Krippe Alte Herrenberger Straße

Pädagogische Arbeit

Pädagogische Arbeit