Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Integration/Inklusion von Kindern mit einer Beeinträchtigung

Integration von Kindern mit Beeinträchtigung bedeutet, dass Kinder mit und ohne Beeinträchtigung in einer Einrichtung gemeinsam betreut und gefördert werden. Die Kinder mit Beeinträchtigung sollen dabei nicht den Kindern ohne Beeinträchtigung angeglichen werden, sondern es sollen Bedingungen geschaffen werden, die es allen Kindern ermöglicht, ihre individuellen Kompetenzen zu entwickeln (KVJS).

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie es zu einer Integration in Kindertageseinrichtungen kommen kann.

1. Die Eltern melden einen Bedarf von Integration an, da eine Beeinträchtigung bekannt ist.

2. In der Kindertageseinrichtung wird ein Bedarf von Integration festgestellt. 

Daraus folgt eine Zusammenarbeit zwischen Eltern, Träger, Leitung der Einrichtung. Fachangestellten und der Integrationskraft. Aus dieser Zusammenarbeit entsteht ein Förderplan, der Art und Umfang der Integration festlegt.

Ansprechpartner:
Jana Göbel (Erzieherin/Inklusionsassistentin)
Ellen Hopf (Erzieherin/Inklusionsassistentin) 

Kontaktaufnahme findet über die Gesamtleitung der Kindergärten Bondorf, Frau Doris Christian, statt. 

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kindergarten