Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Schlüsselübergabe des neuen Kindergartens in der Alten Herrenberger Straße

Am 17.09.2020 erfolgte die Schlüsselübergabe für den neu errichteten Kindergarten. Der ursprünglich angedachte Tag der offenen Tür konnte wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sowie der noch ausstehenden Lieferung von Einbaumöbeln nicht anberaumt werden und soll – sofern es die Corona-Verordnung zulässt – am 22.11.2020 nachgeholt werden.

Mit dem Baggerbiss am 27.02.2019 und dem Richtfest am 29.11.2019 sowie der erfolgten Inbetriebnahme am 14.09.2020 benannte Bürgermeister Dürr die Eckdaten für den Kindergarten. Erfreulicherweise sind die Kinderzahlen in den letzten Jahren wieder gestiegen, gleichzeitig ist eine zunehmende Nachfrage nach der Betreuung von unter 3-Jährigen vorhanden.

Um die Bedarfe kurzfristig zu lösen, hatte die Gemeinde im Schülercafé und im Obergeschoss des Kindergartens Reutiner Weg Interimslösungen eingerichtet. Die Kinder aus diesen Einrichtungen konnten nun in die neuen Räume einziehen.
Bürgermeister Dürr dankte im Rahmen der Schlüsselübergabe dem Architekten, Herrn Hess, für die sehr gute Planung und Umsetzung des Bauprojekts. Ein weiterer Dank ging an die Kindergartengesamtleitung Frau Christian mit ihrem Team, welche für die Umsetzung der Planung und Einrichtung viel Engagement eingebracht haben.

Schließlich ging ein Dank an alle Handwerker sowie den Gemeinderat, der dieses Projekt beschlossen und durch die Bereitstellung von Haushaltsmitteln finanziert hat. Damit ist nicht nur architektonisch ein Gebäude entstanden, das sich sehr gut in diese Fuge zwischen Bestandskindergarten und Schule einfügt, sondern auch für die Kinder beste Voraussetzungen bietet, um hier die Kindergartenzeit zu verbringen.

Insgesamt wurden drei Gruppenräume errichtet, ebenso die notwendigen Nebenräume, Schlafräume sowie ein Mehrzweckraum, der auch als Bewegungsraum genutzt werden kann.
Der Kindergarten ist so konzeptioniert, dass bei weiterem Bedarf zwei Gruppen in Holzständerbauweise auf das Gebäude aufgesetzt werden könnten.

Volltextsuche

Weitere Informationen