Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

3. Änderung des Bebauungsplans Bondorf Nord

3. Änderung Bebauungsplan Bondorf Nord

Bekanntmachung

Der am 13.07.2000 vom Gemeinderat beschlossene und am 21.07.2000 wirksam gewordene Bebauungsplan “2. Änderung u. Ergänzung Bondorf Nord“ einschließlich der örtlichen Bauvorschriften wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a  in Verbindung mit § 13 BauGB im Bereich nördlich der Hainbuchenstraße geändert. Für die Abgrenzung ist der Entwurf des Ingenieur- und Vermessungsbüros Gillich + Semmelmann zum Bebauungsplan “3. Änderung und Ergänzung Bondorf Nord“ vom 01.04.2019 maßgebend.

Dem Entwurf zum Bebauungsplan “3. Änderung und Ergänzung Bondorf Nord“ bestehend aus Zeichnerischem Teil, Textteil und Begründung, jeweils mit Datum vom 01.04.2019 sowie dem Entwurf der Satzung über die örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 LBO vom 01.04.2019, wurde zugestimmt.


Begründet ist diese Änderung mit der effektiven Bebauungsmöglichkeit der bisher brachliegenden Fläche zur Schaffung von Wohnraum. Dazu hat die Gemeinde Bondorf die Grundstücke am Immobilienmarkt platziert. Ziel war es einen Bauträger zu finden, der bereit und interessiert ist, ein Bauvorhaben in Kooperation mit der Gemeinde zu realisieren. Die Festsetzungen des rechtskräftigen Bebauungsplans sind mit dem Planungsentwurf nicht vollumfänglich vereinbar. Deshalb wurde das Bebauungsplanänderungsverfahren angestoßen. Auf eine Umweltprüfung wird gemäß § 13 Abs. 3 BauGB verzichtet.

Die vorgenannten Unterlagen zur Änderung des Bebauungsplans werden für die Dauer vom 23.04.2019 bis 24.05.2019 im Rathaus Bondorf, Hindenburgstraße 33, 71149 Bondorf, ausgelegt und können während der Öffnungszeiten
Montag bis Freitag jeweils        08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und Donnerstag                       14:00 Uhr bis 18:30 Uhr
eingesehen werden. Auskunft zu den Unterlagen erteilt Herr Baier, Zimmer 5.

Den Umfang und Geltungsbereich sowie alle Unterlagen zur "3. Änderung Bebauungsplan Bondorf Nord" finden Sie hier:

Begründung "3. Änderung und Ergänzung Bondorf Nord" vom 01.04.2019
Bebauungsplan "3. Änderung und Ergänzung Bondorf Nord - Planteil" vom 01.04.2019
Bebauungsplan "3. Änderung und Ergänung Bondorf Nord - Textteil" vom 01.04.2019
Schalltechnische Untersuchung vom 20.03.2019


Während der Auslegungsfrist können alle an der Planung Interessierten, auch Kinder und Jugendliche, die Planunterlagen einsehen, sich an oben genannter Stelle über die allge-meinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung unterrichten sowie Stellungnahmen hierzu schriftlich oder während der Öffnungszeiten zur Niederschrift abgeben. Über die Stellungnahmen entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung. Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 4a Abs. 6 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Normenkontrollantrag beim VGH Baden-Württemberg nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, soweit mit dem Antrag nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.


Bondorf, den 08.04.2019


Bernd Dürr
Bürgermeister

Volltextsuche

Weitere Informationen