Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Bundestagswahl am 26. September 2021 - Briefwahlunterlagen

Für die Bundestagswahl am 26. September 2021 können sie hier Ihre Briefwahlunterlagen beantragen.

Bundestagswahl am 26. September 2021 - Informationen und Wahlscheinunterlagen online

Am Sonntag, den 26. September 2021 findet von 8.00 bis 18.00 Uhr die Bundestagswahl statt.

Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsangehörigen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben (also am 26.09.2003 oder früher geboren sind), seit mindestens drei Monaten in Deutschland wohnen oder sich sonst gewöhnlich dort aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Alle Wahlberechtigten, die am 15.08.2021 ihre Hauptwohnung in Bondorf haben, werden von Amts wegen in das Wählerverzeichnis der Gemeinde eingetragen und hierüber durch Übersendung der Wahlbenachrichtigung informiert.
Wahlberechtigt sind auch Deutsche, die bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurück liegt oder aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Die Wahlbenachrichtigungen werden durch die Amtsbotin bis zum 25.08.2021 zugestellt.

Die Gemeinde Bondorf ist wieder in drei Wahlbezirke eingeteilt:

Wahlbezirk 001-01 mit dem Wahllokal im Rathaus
Wahlbezirk 001-02 mit dem Wahllokal im Bürgerhaus mit Bücherei
Wahlbezirk 001-03 mit dem Wahllokal im Kindergarten Alte Herrenberger Straße

Das für Sie zutreffende Wahllokal können Sie der Wahlbenachrichtigung entnehmen, die Ihnen übersandt wurde.

Wer am Wahltag nicht persönlich im Wahllokal erscheinen kann, hat die Möglichkeit per Briefwahl zu wählen. Am einfachsten können die Briefwahlunterlagen mit dem Antrag auf
der Rückseite der Wahlbenachrichtigungen bestellt werden.

Briefwahlunterlagen können bis Freitag, 24.09.2021 von 8.00 – 12.00 Uhr und von 16.00 – 18.00 Uhr, in besonderen Ausnahmefällen Samstag, 25.09.2021 von 10.00 - 12.00 Uhr und am Wahltag von 8.00 – 15.00 Uhr durch persönliches Erscheinen im Rathaus beantragt werden.

Die Briefwahlunterlagen müssen bis spätestens am Wahltag um 18.00 Uhr im Rathaus abgegeben oder in den Rathausbriefkasten geworfen werden.

Hinweise zum Stimmzettel: Die Stimmzettel für die Bundestagswahl bekommen alle Wahlberechtigten, die keine Briefwahl beantragt haben, am Wahltag vor Ort in ihrem jeweiligen Wahllokal. Der Stimmzettel muss in der Wahlkabine gekennzeichnet und zusammengefaltet und so in die Wahlurne eingeworfen werden. (Muster-Stimmzettel)

Weitere Informationen