Gemeinde Bondorf

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen

Seiteninhalt

Übersicht der Steuern und Gebührensätze

Nachfolgend finden Sie die Grund-, Gewerbe, Hunde- und Vergnügungssteuer, die Kindergartengebühren, die Benutzungsgebühren für die verlässliche Grundschule, die Benutzungsgebühren für die Nachmittagsbetreuung am Schulzentrum Bondorf, sowie die Friedhof- und Bestattungsgebühren der Gemeinde Bondorf. 

Hier finden Sie das  SEPA-Basislastschriftmandat (Einzugsermächtigung).

Grund-, Gewerbe-, Hunde- und Vergnügungssteuer

Grund- & Gewerbesteuer

Hebesatz Grundsteuer A (Landwirtschaft)

320 v. H. 

Hebesatz Grundsteuer B

320 v. H.

Hebesatz Gewerbesteuer

340 v. H.

Hundesteuer

1. Hund jährlich

108,00 Euro

jeder weitere Hund jährlich

216,00 Euro

Zwingersteuer jährlich

324,00 Euro

Vergnügungssteuer

Geräte mit Gewinnmöglichkeit

20 v.H. der der elektronisch gezählten Bruttokasse

 

 

Wasser und Abwasser

Wasser und Abwasser

Wasserzins

1,94 Euro/m³ Wasserbezug + 7% Mwst.

Schmutzwasser

2,02 Euro/m³ Frischwasserverbrauch

Niederschlagswasser

0,57 m² versiegelter Fläche

Diese setzt sich zusammen aus:

a) Kanalanteil je m²

0,33 €

b) Kläranteil je m²

0,24 €

Zählergebühren:

Die Grundgebühr wird gestaffelt nach der Zählergröße erhoben (Zählergebühr). Sie beträgt bei Wasserzählern mit einer Nenngröße von:

Euro/Monat

Q³4 (QN 2,5)

1,47

Q³4 (QN 2,5) Steigrohr

1,57

Q³10 (QN 6)

2,43

Q³10 (QN 6) Standrohr

9,44

Q³16 (QN 10 DN 20 & QN 2,5B) - mit Impuls 1l ohne Elektrik

3,83

Q³25 (QN15) WPD DN 50 & QN 15 WSD DN 50

13,90

Q³63 (QN 40) WSD DN 80

16,33

Q³63 (QN 40) WPV-D DN 80 & QN 60 WP-V 3=1 DN 100

39,90

DN80 300mmQ3_63 R63

16,33

Beiträge

-seit 01.01.2018-

1.

Abwasserbeitrag

Kanalbeitrag je m² Nutzungsfläche

5,30 €

Klärbeitrag je m² Nutzungsfläche

1,40 €

2.

Wasserversorgungsbeitrag

Betrag je m² Nutzungsfläche zzgl. der gesetzl. Mwst.

3,75 €

3.

Erschließungsbeitrag

Der Erschließungsbeitrag wird ebenfalls nach dem Maßstab der Nutzungsfläche erhoben. Der Anteil der Gemeinde beträgt 5% des beitragsfähigen Erschließungsaufwands.

Die angegebenen Beträge beziehen sich jeweils auf eine zulässige eingeschossige Bebauung. Ist nach den Festsetzungen eines Bebauungsplans eine mehrgeschossige Bebauung zulässig, so werden die satzungsmäßigen Zuschläge erhoben.

 

Kindergartengebühren - Gebührenhöhe

Die Gebühren werden je Kind und Betreuungsplatz erhoben. Die Höhe der Gebühr bei Regelbetreuung, verlängerte Öffnungszeiten und Ganztagesbetreuung bestimmt sich nach der Anzahl der Kinder, die noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben und die nicht nur vorübergehend im Haushalt des Gebührenschuldners leben. Unterhaltspflichtige Kinder, die nicht im Haushalt des Gebührenschuldners leben, werden nicht berücksichtigt. Ändert sich die Zahl der berücksichtigungsfähigen Kinder, so wird die Gebühr auf Antrag ab dem Antragsmonat neu festgesetzt.

Hier finden Sie die Höhe der Gebührensätze im Einzelnen.

Benutzungsgebühren für die „Verlässliche Grundschule“

Die Gebühren für die Betreuung in der "Verlässlichen Grundschule" bemessen sich ähnlich wie die Kindergartengebühren nach der Anzahl der Kinder einer Familie unter 18 Jahren (Sozialstaffelung). Besuchen mehrere Kinder aus einer Familie gleichzeitig diese Einrichtung, so wird der jeweilige Betrag je Kind und Woche erhoben:

5 Tage

4 Tage

3 Tage

2 Tage

1 Tag

1 Kind aus einer Familie mit 1 Kind
unter 18 Jahren

50,00 Euro

40,00 Euro

30,00 Euro

20,00 Euro

10,00 Euro

1 Kind aus einer Familie mit 2 Kindern unter 18 Jahren

35,00 Euro

28,00 Euro

21,00 Euro

14,00 Euro

7,00 Euro

1 Kind aus einer Familie mit 3 Kindern unter 18 Jahren

25,00 Euro

20,00 Euro

15,00 Euro

10,00 Euro

5,00 Euro

1 Kind aus einer Familie mit 4 oder mehr Kindern u. 18 Jahren

20,00 Euro

16,00 Euro

12,00 Euro

8,00 Euro

4,00 Euro

Benutzungsgebühren für die Nachmittagsbetreuung an der Grund- und Hauptschule
Diese Gebühren werden entsprechend der Inanspruchnahme in Tagen je Woche erhoben und betragen bei:

ohne Mittagessen

mit Mittagessen

bei 4 Nachmittagen

56,00 Euro

113,00 Euro

bei 3 Nachmittagen

42,00 Euro

85,00 Euro

bei 2 Nachmittagen

28,00 Euro

57,00 Euro

bei 1 Nachmittag

14,00 Euro

29,00 Euro

Friedhof & Bestattung

Nachstehend die Übersicht der Verwaltungsgebühren, Bestattungsgebühren, Grabnutzungsgebühren, Benutzungsgebühren und Grabeinfassungsgebühren.

Verwaltungsgebühren

Genehmigung zur Aufstellung und Veränderung eines Grabmals

20,00 Euro

Zulassung von gewerbsmäßigen Grabmalaufstellern im Einzelfall

20,00 Euro

Zulassung von gewerbsmäßigen Grabmalaufstellern Dauerzulassung

200,00 Euro

Zustimmung zur Ausgrabung von Leichen und Gebeinen

20,00 Euro

Bestattungsgebühren

Reihengrab

500,00 Euro

Rasenreihengrab

500,00 Euro

Einzelwahlgrab

500,00 Euro

Erstbestattung Wahlgrab doppelbreit

500,00 Euro

Zweitbestattung Wahlgrab doppelbreit/doppeltief

750,00 Euro

Urnenwahlgrab Erde

250,00 Euro

Urnenwahlgrab Nische

200,00 Euro

Kindergrab

400,00 Euro

Urnenwahlgrab Baum

250,00 Euro

Zuschlag zu den Gebühren für Bestattungen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen

Erdbestattungen

               250,00 Euro

Urnenbestattung in einem Urnenwahlgrab Erde/Baum

          150,00 Euro

Urnenbestattung in einem Urnenwahlgrab Nische

130,00 Euro

Grabnutzungsgebühren

Einzelgrab/Einzelwahlgrab/Rasenreihengrab

1.600,00 Euro

Wahlgrab doppelbreit

2.950,00 Euro

Wahlgrab doppeltief*

2.100,00 Euro

Urnenwahlgrab Erde

800,00 Euro

Urnenwahlgrab Nische

1.000,00 Euro

Kindergrab

520,00 Euro

Urnenwahlgrab Baum

900,00 Euro

*Angebot musste mangels freier Flächen im Jahr 2007 eingestellt werden; vgl. GR-Beschluss v. 15.11.2007

Die Gebühren für die Verlängerung von Nutzungsrechten werden anteilig nach dem Verhältnis der erneuten Nutzungsdauer zur gesamten Nutzungsperiode berechnet.

Es findet eine monatsgenaue Abrechnung statt. Angefangene Monate werden voll berechnet.

Pflegegebühren

für ein Rasenreihengrab  

 1.500,00 Euro

für ein Urnenwahlgrab Baum          

150,00 Euro

Sonstige Grabausstattungen

Abdeckplatte Urnennische

               130,00 Euro

Namenstafel Urnenwahlgrab Baum (ohne Beschriftung
und Montage

75,00 Euro

 

Benutzungsgebühren 

Aussegnungshalle

250,00 Euro

Aufbahrungsraum

200,00 Euro

Aufbahrungsraum Benutzung bis 5 Std.

90,00 Euro

Aufbahrungsraum Benutzung mehr als 5 Std.

200,00 Euro

Grabeinfassungsgebühren und Wegeplatten

Reihengräger/Einzelwahlgrab

265,00 Euro

Wahlgrab doppelbreit

385,00 Euro

Urnenwahlgrab/Erde

200,00 Euro

Rasenreihengrab

150,00 Euro

Kostenersatz für das Abräumen von Gräbern

Reihengrab/Rasenreihengrab

            150,00 Euro

Kindergrab

50,00 Euro

Doppelwahlgrab

175,00 Euro

Urnengrab

75,00 Euro

 

 

Volltextsuche

Weitere Informationen

Kontakt & Öffnungszeiten Gemeinde Bondorf

Hier geht`s zu den Öffnungszeiten & Kontaktdaten

Kindergarten

Friedhof mit Aussegnungshalle

Hier erhalten Sie Informationen zum Friedhof und Bestattungswesen